Statische Gatling Binaries

Hallo zusammen,

wird mal wieder Zeit das ich was blogge 😉 Ich habe, weil ich es gerade für ein Projekt brauche, statische Binaries von gatling gebaut. gatling ist ein kleiner Webserver der von Felix von Leitner (ja, fefe) geschrieben wurde. Zu finden ist das Projekt auf seiner Webseite. Es gibt zwar Packages aber ich habe nicht überall root rechte und ein Package war mehr als ich brauchte. Also habe ich gatling statisch gelinkt, sodass man es überall ausführen kann. Es gibt ein Linux Binary für 32bit, 64bit und arm (ja das läuft super auf dem Raspberrypi ;-)). Des weitern habe ich noch ein Binary für OpenBSD 32bit erstellt, was etwas anspruchsvoller war als die Linux Varianten. Weitere Versionen werden je nach Wunsch und Zeit/Lust folgen. Download gibt es hier.

So, wie geht das nun? Eigentlich einfach, ihr ladet das gewünschte Binary runter, macht es ausführbar und startet es in dem Verzeichnis das ihr ins web verteilen wollt. Das schöne an gatling ist das es auch gleichzeitig via ftp erreicht werden kann. ReadOnly SMB geht nur wenn man gatling als root ausführt. Hervorragend um schnell und total unkompliziert Dateien zu teilen. Viel Spass dabei 😀

5 Gedanken zu „Statische Gatling Binaries“

  1. Hallo,
    unter (K)ubuntu 12.04 funktioniert das alles sehr gut.
    Starte ich gatling jedoch unter (K)ubuntu 14.04 in exakt gleicher Form mittels

    ./gatling.x86 -I index.htm -T 120 -n -S -p 80 -C+x -F &

    wird zwar die Startseite aufgerufen (index.htm), jedoch wird KEIN cgi-Programm mehr ausgeführt.

    ps -A | grep gatling.x86 gibt folgendes aus:
    2948 pts/0 00:00:00 gatling.x86
    2949 pts/0 00:00:00 gatling.x86
    3004 pts/0 00:00:00 gatling.x86

    Gibt es da irgendeine Idee waran das liegen könnte und wie das Problem zu lösen wäre?

    1. Ich persönlich benutze das nur um statischen Seiten an zu zeigen. Habe das noch nie für cgi benutzt. Was genau machst du? Bekommst du eine Error Meldung?

      1. Christian,
        eine Fehler-Meldung erhalte ich leider nicht, es wird lediglich ein weiterer thread erzeugt der mit einem defunct endet bzw. als Zombie sein dasei fristet.
        Das cgi-Programm ist in C geschrieben und verhält sich unter 12.04 genau wie unter 14.04 wenn ich es manuell aufrufe, lediglich beim Aufruf durch gatling erfolgt keine Reaktion.

        By the way: gatling ist wirklich das Beste und Einfachste was mir bisher an Web-Servern untergekommen ist. Extrem schnell und flexibel, von daher möchte ich unter allen Umständen bei gatling bleiben. Da hat fefe meiner Meinung nach ganze Arbeit geleistet.

        1. Also ich bin ehrlich, gatling zeigt bei statischen seiten bei mir an, mehr nicht. Ich benutze nginx wenn ich mehr will. gatling ist zwar ein nettes Projekt, aber der Code ist stellenweise was ekelhaft. Ich habe gekämpft um den aktuellen gatling halbwegs auf OpenBSD ans laufen zu bekommen. fefe hat zwar mit gatling ein paar nette Sachen gemacht, aber der Code liegt halt schon was und hat ein paar Macken die ich wohl angehen würde wenn er nicht cvs benutzen würde und ich gerade anderes nix anderes zutun hätte.
          Ich kann dir da halt nicht wirklich weiter helfen. Entschuldige 🙂

          1. Christian, es gibt nun wirkleich keinen Grund für Dich sich zu entschuldigen. Ich finde es klasse das Du Dir Gedanken gemacht hast und mir einen Einblick in dein Einsatzgebiet des Gatling gewährt hast.
            Ich war nur zufällig beim googeln auf deinen Blog gestoßen und dachte mir: Frag mal – vielleicht hilfts.
            Mittlerweile habe ich mich gedanklich und auch praktisch von fefes Gatling verabschiedet, ich hatte fefe nochmals angemailt und um Hilfe gebeten – leider ohne Antwort.
            Schade – aber nicht zu ändern.
            Ein Gutes bleibt natürlich übrig: Immerhin bin ich auf Deinen Blog gestoßen – wäre ohne Gatling nie passiert.

Kommentare sind geschlossen.