Contributor, Google macht flattr

Also Google macht nun mit Contributor einen auf Flattr. Ich persönlich finde die Idee gut. Man bezahlt einen Beitrag X ( in diesem Modell geht google von 1-3$ im Monat aus) und dies wird auf die Seitenbetreiber verteilt. Unterschied zu flattr. Es passiert automatisch, man muss keinen Button klicken, man bekommt nichts vom System mit. Schon mal einfacher für den Anwender. Die Verteilung verfolgt dann über die Verweildauer auf der Webseite oder einen anderen Schlüssel. So weit so gut, die Sache wird aber erst richtig interessant das wenn man das system nutz, die Webseiten die es unterstützen einem dann keine Werbung mehr zeigen. Oh ja. Das funktioniert sogar mobil auf Android. Ich sage nur, hell yeah. Klare Kampfansage gegen alle Adblocker da draußen. Ein Modell in dem der Nutzer einfach einen Betrag festlegt der unter einem Kaffee liegt und dafür keine Werbung mehr sieht. Wäre echt wünschenswert wenn sich sowas durchsetzen würde. Schlussendlich kann ich verstehen das einige versuchen mit ihrere Webseite Geld zu verdienen und es brauchen um den Betrieb aufrecht zu erhalten. Interessant wäre noch zu wissen, wie viel Google dabei verdient und wie die Aufteilung funktioniert und ob man Einfluss darauf hat. (Beispiel, Partei X will man nicht unterstützen, besucht aber mal die Webseite, kann man sie Blacklisten oder bekommen die Geld?) Aber das ist im Grunde schon mal eine gute Idee. Mal sehen wie Flattr nun vorgeht, ob die was ähnliches anbieten werden. Auch würde mich interessieren wie die die diversen Adblocker nun Argumentieren das es besser ist die Ads zu blocken als dieses System von Google zu benutzen. Das könnte im schlimmsten Fall den Adblockern das Wasser und die User abgraben. Abwarten wie sich das entwickelt, ich habe mich aber schon mal auf die Warteliste setzen lassen um mir das mal anzusehen sobald es da ist.

flattr this!

EFF baut eine freie CA

Wie im Title bereits erzählt baut die EFF zusammen mit ein paar Partner eine CA. Die heißt “Let’s Encrypt” (Webseite) und soll super einfach und offen sein. Das soll am Ende so aussehen:
$ sudo apt-get install lets-encrypt
$ lets-encrypt example.com

und dann wäre example.com mit ssl eingerichtet und erreichbar. Einfach und schnell. Ich finde die Idee sehr gut, so wird es immer mehr verschlüsselte Webseiten geben, ich meine aktuell drücken wir einer CA viel Geld in die Hand für SSL Zertifikate. Der Prozess ist nicht sehr einfach und gut zu durchschauen. Aus meiner Sicht wollen sich da ein paar Leute bereichern und das als “Sicherheit” verkaufen. Daher ein guter schritt der EFF um den verschlüsselten Traffic zu erhöhen ohne dabei den Kostenfaktor bei kleinen Betreibern immens zu steigern. Ach, habe ich erwähnt das der Code bei github ist? Ich meine genau so offen sollte eine CA sein. Freue mich auf das erscheinen im Sommer 2015 :)

flattr this!

Endlich mal ein neuer Eintrag

Habe gerade gesehen beim durchsehen meines Servers, hey ich habe ja noch einen Blog. Ich sollte den mal updaten. Hast du ja ewig nicht mehr gemacht. Wie geht es nun weiter. Ich denke mein Fokus hat sich etwas geändert. Ich würde diesen Blog gerne etwas mehr als privaten Blog führen. Ja ihr hört richtig, keine Software Reviews mehr, keine Howtos mehr, keine Hardware test mehr. Da ich nun im schönen Köln leben dachte ich mir ich schreibe ein bisschen darüber, was in Köln so geht. Wo man als Nerd seinen Spass hat, was man so sehen muss, Stellen wo es tolle Burger und Co gibt. Halt das übliche was einem Menschen in einer neuen Stadt so beschäftigt, habe da schon ein paar Ideen zu. Gut, viele werden jetzt sagen, was wird aus der technischen Seite und warum zum Henker machst du so einen Mist? Ganz einfach, Trennung. Wer sich für mich privat nicht wirklich interessiert kann das hier einfach ausblenden und sich meinem neuen Blog Projekt zuwenden. Oh ja, denkt ihr ich lasse euch da einfach so stehen ohne eine Alternative ;-) Ich habe vorhin eine neue Domain gekauft und werde dort einen neuen Blog aufziehen. Wird dort nur um Software, Server und Co. gehen. Und ich werde den Blog in Englisch verfassen, sorry an alle die nur deutsch sprechen. Aber da meine Arbeit nur in Englisch ist und ich selber mein geschriebenes Englisch gerne verbessern möchte schien mir das sinnvoll. Gleichzeitig erhöht das auch noch die Reichweite meines Blogs sehr stark.

Also noch mal kurz für die denen das zuviel Text war kurz eine Zusammenfassung:

  • Dieser Blog wird sich meinem Leben in und rund um Köln und Co widmen und kaum noch technische Artikel bekommen.
  • Es wird ein neuer Blog auf Englisch kommen in dem ich regelmäßig (nehme ich mir fest vor) technisch bloggen werde.

Ich hoffe die neue Regelung gefällt euch, Kommentare sind gerne gesehen. Und die neue Domain werde ich wohl am Sonntag mit dem Start des neuen Blogs posten.

Christian

flattr this!

Browser A-Z

Ich habe es beim hmans endeckt und denke mir da mache ich mit. Um was geht es? Browser auf. Buchstaben von a bis z eintippen und sehen wie sie ergänzt werden. Interessant fände ich auch zu sehen was andere so in ihrer Autovervollständigung haben, welche Webseiten besucht ihr so? Mal sehen was da bei rumkommt ;-)

So meine Liste. Würde mich über eure Freuen :D

flattr this!