Ein Tag auf der CeBit 2013

Ich war dieses Jahr auf der CeBit. Das ist das erste mal das ich die Messe besuchen. Und ich wollte meine Erfahrungen und Eindrücke festhalten.

Ich war also gestern auf der CeBit. Große Messe. Es war wirklich viel los. Hauptsächlich gab es dort viele Stände mit Sachen für Reseller oder große Firmen. Wenn ich was interessantes gefunden hatte hieß es meist das man da minimal 3000 Stück von nehmen musste. Schade, aber ich brauchte nur eins 🙂 Mein Ziel war natürlich der OpenSource Bereich. Und der war klein. In Halle 6 gabe es einen kleinen Bereich der sich OpenSource gewidmet hatte. Ich muss sagen ich hatte mit mehr gerechnet. Dort habe ich aber ein paar nette Gespräche geführt und Kontakte geknüpft. Dort habe ich auch Jon „maddog“ Hall getroffen und mit ihm ca. 10 Minuten über Raspberry Pi, XBMC, Python und anderes gesprochen. Ein wirklich netter und cooler Typ. Am Ende habe ich sogar ein Poster mit seinem Autogramm bekommen. Alleine dafür finde ich hat sich die CeBit aus meiner Sicht schon voll gelohnt 😉

Zwischendurch war ich in der Server Hardware und Technik halle. Welche Nummer weiß ich nicht genau. Aber dort habe ich noch mit den Jungs von Thomas-Krenn.AG gesprochen und am Dell Stand viel über die Blade Server gelernt. Sehr interessant was die da an Technik und Servern haben. Irgendwann bin ich auch in so eine Dunkle Halle gestolpert, dort saßen wirklich nur Jugendliche am Zocken. Punkt, das war es. Die waren da wirklich nur am Zocken. Keine Vorstellungen von neuen Produkten oder ähnliches. Nur Games am Zocken. Ich bin da drüber und wieder zurück zum OpenSource Stand. Habe mich da am Wohlsten gefühlt 🙂

Mein Fazit, eine sehr interessante Messe wenn man die richtigen Gesprächspartner findet und um Kontakte zu knüpfen. Aber als Consumer-Messe ehr nicht zu empfehlen. Und wie gesagt ich habe „maddog“ getroffen, hat sich also aus meiner Sicht voll gelohnt 😀

4 Gedanken zu „Ein Tag auf der CeBit 2013“

  1. Danke für das Feedback!
    Ich begebe mich morgen in Richtung Hannover und der OpenSource Bereich steht natürlich auch auf meiner To-Do-Liste. Hab schon befürchtet, dass er nicht sonderlich groß ausfallen wird…mh mal sehen (:

    Hast du was vom heise CeBIT Forum: Sicherheit und IT-Recht in Halle 5, Stand F18 mitbekommen? Da gabs/gibts wohle in paar interessante Vorträge…

    1. ja da bin ich kurz vorbei gegangen, sah auch interessant aus. Hatte aber eigentlich nicht so die Zeit mir da Vorträge anzuhören. Heute wäre am OpenSource Stand ein toller Vortrag zum Thema RaspberryPi gewesen. Leider kann ich heute nicht da sein. Ansonst kann ich empfehlen mal am Linux-Magazin Stand rum zu lungern, kann sein das der Jon Hall da noch rumhängt und seinen Raspberry Pi in Action zeigt 😉

  2. Hallo Christian, ich war auch am Mittwoch da. Wir hätten mal twittern sollen um uns zu treffen, na ja, vielleicht beim nächsten mal.
    Warst du mal in der Bloghütte? Ich hatte nur mal für ne halbe Stunde Zeit. Ich bin am Samstag nochmal in Hannover. Mal sehen, was ich dann noch so aufschnappen kann.

    1. Ah du warst auch da, stimmt hätte man sich treffen können. Also Bloghütte habe ich gesehen aber bin nicht rein gegangen, hätte ich mal tuen sollen 🙂 Und viel Spass Samstag auf der CeBit

Kommentare sind geschlossen.